Wir vereinigen die Interessen von 25 Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und Schweiz

Ärzte

Kontaktsuche zu vertrauenswürdigen Ärzten und Krankenhäusern

Ärzte,

für welche das Genfer (Ärzte-) Gelöbnis, sowie der Nürnberger Kodex gelten
mehr Info

Historische Dokumentation

Online-Meldestelle für Diskriminierte

Gemeinsam gegen den Hass

Wir halten zusammen und dokumentieren
mehr Info

WeGa

Sicherheitsdienst für Veranstaltungen und Demonstrationen

"Weisse Garde"

Gewaltfreier Selbstschutz der Zivilgesellschaft.
mehr Info

„Das Wichtigste ist, dass man nie aufhört zu hinterfragen.”

(Albert Einstein, deutsch-jüdischer Gelehrter und Forscher über den ersten Grundsatz wissenschaftlichen Denkens und Handelns)

Was wir tun – Wer wir sind:

Der VUM vertritt alle Personen, welche sich aus medizinischen, religiösen, politischen, privaten Gründen, oder auf Basis sozialen Drucks nicht an medizinischen Experimenten beteiligen wollen, und dadurch punktuellen oder gesamtgesellschaftlichen Ausschluss, sowie soziale Diskriminierung erfahren. 

Wir sind keine Impfgegner!

Unser Auftrag ist historisch, rechtlich und sozialpolitisch begründet – So stehen wir in direkter Nachfolge impfkritischer Organisationen aus dem beginnenden 20. Jahrhundert. Den Verordnungen der nationalsozialistischen deutschen Regierung, welche 1933 sämtliche impfkritischen Vereinigungen verbot und unter Zwang auflöste, folgen heute die DACH-Regierungen durch menschenverachtende Politik und Zersetzung des friedlichen und vernünftigen Zusammenlebens.

Wir stehen dem als Opfergemeinschaft entgegen!

Beweggründe und Zielsetzung:

Der VUM wurde gegründet im Jahre 2021, als direkte Folge illegaler Vorgänge innerhalb der Regierungen in Deutschland, Österreich, Schweiz und der restlichen Welt in Zusammenhang mit der Corona Pandemie.

Seit Anfang 2020 üben sich Regierungen und Medien in der politischen Verfolgung kritischer, und somit wissenschaftlich denkender Menschen. Als neutrale Organisation werten wir nicht medizinische Erkenntnisse und Vorgänge, sondern die direkte Einflussnahme der Situation auf die Politik und unsere soziale Struktur.

Die gezielte Ausgrenzung ungeimpfter Menschen stellt ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit dar!

Diese kriminellen Vorgänge müssen durch die Zivilgesellschaft und ein funktionierendes Rechtssystem strikt verurteilt werden. Der Verbund ungeimpfter Menschen steht für mehr als 25 Millionen Opfer politischen und gesellschaftlichen Wahns! 

WIR SIND VIELE!

Aus Opfern wird eine aktive Parallelgesellschaft

Der VUM legt mit seinem Tätigwerden den Grundstein zur Errichtung der größten Parallelgesellschaft der Menschheitsgeschichte.

Als Opfer ideologischer Hetze und Ausgrenzung, welche sich in all ihren sozialen Ausprägungen offen gegen wissenschaftlich-modernes Denken, medizinische Erkenntnisse und zivilisatorische Errungenschaften stellt, ist es natürliches Menschenrecht und Aufgabe eigene soziale Strukturen zu schaffen.

Die Spaltung der Menschen durch die Politik ist bereits vollzogen, und wird durch die blinde und radikalisierte Mehrheit der Bevölkerung gezielt weiterentwickelt, und durch den fortwährenden Rechtsbruch der Politik manifestiert.

Unsere Zielsetzung

ist die Rettung der verbliebenen menschlichen Grundstrukturen, durch den Aufbau eines vollständig handlungsfähigen sozialen- und wirtschaftlichen Parallelnetzwerkes.

Wir werden vor dem politischen Hass nicht zurückweichen, wie es andere verfolgte Bevölkerungsgruppen in den Jahrzehnten und Jahrhunderten vor uns getan haben.

Der VUM als größter Opferverbund der Menschheitsgeschichte

Unsere Existenz verkörpert den Gedanken der Freiheit und Fairness – Wir  errichten gemeinsam mit weiteren 25 Millionen verfolgten Menschen in Österreich, Deutschland und Schweiz neue Strukturen für ein würdiges Leben der Verfolgten und Unterdrückten.

Wir begrüßen die Unterstützung aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Politik und des sozialen Lebens!

Gemeinsam gegen den Hass und Gewalt!

Hinweis aufgrund aktueller Diskussionen in den sozialen Netzwerken: 

Der VUM ist politisch neutral – Die farbliche Gestaltung unseres Logos verdeutlicht dies gezielt, und wurde bewusst so gewählt, denn wir stehen nicht für bestimmte politische oder weltanschauliche Ziele. Wir setzen uns aus Menschen verschiedener Herkunft und sozialen Standes zusammen. Unser Ziel ist die Vertretung von Interessen, welche Menschen über Parteigrenzen, weltanschauliche oder ideologische Sichtweisen hinweg vereint. Die Gleichsetzung unserer Organisation mit den Zielen anderer ist unbegründet. Die Tatsache, das farbliche Darstellungen auf unseren Webseiten mit politischen Zielen Anderer verknüpft werden dient ausschließlich der weiteren Spaltung. Wir bitten daher herzlich darum, auf politische Hetze oder Vereinnahmungen zu verzichten. Der VUM verfolgt keine politische Ziele und ist nicht in Zusammenhang mit anderen Organisationen zu bringen. Wir rufen dazu auf, Verleumdungen auf Basis simpler Mutmaßungen zu unterlassen. Danke!