Pflegedienste

Pflegedienste

Schon vor der Einführung des deutschen Apartheid-Regimes haben die Regierungen Mitteleuropas gezielt einen schwerwiegenden Pflegenotstand, und damit schier unfassbare Zustände in Pflegeheimen produziert.

Mit den sogenannten Corona-Verordnungen, und der damit einhergehenden vollständigen Vernichtung menschenwürdigen Lebens für pflegebedürftige Menschen, wurde der Höchstpunkt denkbarer Grausamkeit in unserer ehemals werteorientierten Zivilgesellschaft erreicht.

Systematische Negierung der Menschenrechte

Alte Menschen, sowie körperlich- und geistig Eingeschränkte wurden seit Anfang des Jahres 2020 unglaublicher Folter durch Heimbetreiber, Pflegekräfte, und sogar durch die eigenen Familien ausgesetzt.

Mit unmenschlicher Härte und Brutalität wurden Schutzbedürftige isoliert, und damit vollständig ihrer Würde, ihres selbst bestimmten Lebens, und vor allem ihres Vertrauens in die sie betreuenden Institutionen beraubt. Vieles davon ist ausreichend dokumentiert, doch die erlebte Grausamkeit lässt sich in vielen Fällen nur erahnen.

Nicht wenige der verantwortlichen Personen haben sich auf Basis politischer Hörigkeit, und der damit verbundenen Bildungsverweigerung einem System der totalen und radikalen Aberkennung sämtlicher Menschenrechte verschrieben.

Zwangsimpfungen

Mit der längst faktisch vollzogenen Einführung der Zwangsimpfungen für bestimmte Bevölkerungsgruppen wurden Menschenversuche an Behinderten, Benachteiligten und alten Menschen durchgeführt, und so eine Vielzahl an Menschen gezielt geschädigt. 

Um die Missstände weiter zu vertiefen unterliegen Pflegekräfte nun zudem einem de facto Impfzwang. Tausende engagierte Mitarbeiter wurden aus ihren Berufen gedrängt. Der totale Pflegenotstand ist das politische Ziel dieser Maßnahmen.

Wir rufen auf!

Alle Pflegekräfte und Investoren sind dazu aufgerufen uns zu kontaktieren, um gemeinsam neue Strukturen aufzubauen, welche eine zivilisatorische Widerherstellung menschenwürdiger Zustände im Bereich der Pflege ermöglichen.

Wer heute seine Anstellung verloren hat, dem möchten wir als aktive und vor allem konstruktive Gemeinschaft beistehen.

Wir gründen neue Unternehmen – Wir bauen neue Pflegedienste auf!

Gemeinsam begleiten wir ehemalige Angestellte in das selbstständige Leben – Wir helfen gezielt neue Pflegedienste zu gründen, welche sich nicht der illegalen staatlichen Doktrin unterwerfen, und sich wahrhaft für die Belange der Menschen einsetzen. Eines der wesentlichen Ziele dabei ist,  bisher in diesem Bereich tätige Unternehmen, welche sich durch die Umsetzung menschenverachtender Maßnahmen schuldig gemacht haben, aus der Verantwortung zu nehmen und gänzlich zu ersetzen.

Die Zivilgesellschaft darf nicht vor radikalen politischen Aktivisten zurückweichen!

Pflegerinnen und Pfleger – Werdet aktiv!

Ihr fühlt Euch nicht als Unternehmer, oder habt Bedenken, den Schritt in die Selbstständigkeit mit einem eigenen Pflegedienst oder einer eigenen Pflegeeinrichtung zu wagen? Lasst euch von uns überzeugen und schreite mutig voran! Den ersten Schritt habt ihr schon lange getan – Denn wer heute in einem solch anspruchsvollen Bereich tätig ist hat bereits bewiesen, das Tatkraft und Großherzigkeit im Denken und Handeln dominieren. Alles Weitere sollte bei diesen Eigenschaften kein Hindernis darstellen!

Der VUM begleitet euch!

Habt Mut – Geht voran! Keiner ist alleine! Wir vermitteln Unternehmensberater, fachliche Kontakte und Investoren!

Kontakt: pflege@v-u-m.org

Jetzt aktiv werden! In unserem neuen Forum sollen alternative Ideen und Wege gefunden werden – Gemeinsam sind wir stark! Melde dich jetzt im Forum an!